Phase 1

Vorgehen
Der Proband liest das Abstract über das neue St. Galler Management Modell von Johannes Rüegg-Stürm. Er ist unvoreingenommen, denn er kennt bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Managment-Theorie und hat noch nie ein entsprechendes Paper gelesen. Während der Lektüre fertigt er spontane Skizzen an, die ihm helfen sollen, das Gelesene zu verstehen und sich besser daran erinnern zu können.

Die Übersetzung der Theorie in eine Skizze erzeugt eine spannende Wechselwirkung. Die Theorie wird dabei nicht zum Bild und das Bild nicht zur Theorie. Sie bleiben in ihrer Aussage eigenständig und doch verweisen sie aufeinander.

Würde man von der Skizze ausgehend das theoretische Modell skizzieren, so würde ein neues Model entstehen. Die Gedanken würden neue Pfade einschlagen und zu anderen Lösungsansätzen kommen.

Datum: 2011
Proband:
Matthias Zumbrunnen
Künstlerisch-Wissenschaftlicher-Mitarbeiter, FSP KD, Hochschule der Künste Bern

Paper:
New St. Gallen Management ModelBasic Categories of an Integrated Management
Johannes Rüegg-Stürm , 2005